Meine Bücher

Der Storemanager - Es gibt immer was zu tun

Das Buch „Der Storemanager es gibt immer was zu tun! Tipps, Anregungen, Praxisbeispiele für den Storemanageralltag“ ist für Storemanager und die es werden wollen.

Es ist ein sehr praxisbezogenes Buch, da der Job des Storemanagers vorzugsweise ein Praktikerjob ist.

Themen wie: Storemanageraufgaben, Tagesarbeiten, Wochenarbeiten, Verkauf, Kundenorientierung, Aktionen, Führung, Training, Motivation, Team und Shop werden anschaulich dargestellt. Jeder Bereich wird sehr lebendig und praxisorientiert behandelt.

Dieser Praxisbezug wird durch Beispiele, eigene Erfahrungen und Erlebnisse untermauert. Weiterhin gibt es am Ende eines jeden Kapitels einen Umsetzungsbogen, der in Frageform dargestellt wird.

Der Umsetzungsbogen besteht aus sechs Fragen. Dadurch hat der Leser die Möglichkeit gelernte Inhalte des Kapitels sich wieder vor Augen zu führen. Ferner kann der Leser das Gelernte auch als Grundlage für seinen Arbeitstalltag nutzen.

Das Buch stellt eine gute Grundlage dar, um sich intensiver mit dem Job des Storemanagers auseinanderzusetzen. Es werden wichtige Bereiche des Storemanageralltags praxisorientiert beschrieben.

Der Storemanager Selbstanalyse Bogen „Stell´ ich mich in Frage?“

Das Buch „Der Storemanager Selbstanalyse Bogen-Stell`ich mich in Frage?“ ist für Storemanager und Führungspersonal aus dem Einzelhandel.

Auf der einen Seite steht die fachliche Kompetenz, die wichtig ist. Auf der anderen Seite wird die Persönlichkeitsentwicklung immer bedeutender. Der Mensch wird immer mehr zu einer Eigenmarke und er muss sicherstellen, dass er diese Eigenmarke gut weiterentwickelt. Der Storemanager muss bereit sein sich zu entwickeln.

Im Buch werden unterschiedliche Bereiche, die speziell das Geschäft und die Persönlichkeitsentwicklung des Storemanagers betreffen, behandelt. Beispiele aus dem Geschäft sind: Kundenorientierung, Serviceorientierung, Shop und Motivation.

Aus dem Bereich „Ich“ werden z.B. die Themen Entwicklung, Stärken, Selbstverpflichtung, Machen, Glücklich sein und Träumen behandelt.

Jedes Kapitel ist einfach aufgebaut. Nach Beschreibung des Themas folgen zehn Fragen zum Thema. Anschließend folgen dann noch fünf Reflexionsfragen, die eine Umsetzung erleichtern sollen.

Das Buch stellt viele Fragen und der Leser hat die Möglichkeit sich dieser Fragen anzunehmen und ehrlich zu beantworten. Es bleibt spannend.

Der Storemanager - Trainingspfad

In diesem Buch „Der Storemanager Trainingspfad“ geht es insbesondere um Praxissituationen. Es ist Praxis pur.

Wichtiger Punkt bei allen Situationen ist die Selbstreflexion, denn nur dadurch wird häufig mit Abstand klar, welche Aspekte verbesserungswürdig sind.

Es werden Bereiche behandelt, wie Verkauf, Kunde, Führung, Motivation, Personal, Shop.

Es wird in ein Thema eingeführt und dann eine Situation geschildert. Anschließend wird die Storemanageraufgabe genannt, häufig ist ein Praxisbeispiel dazu aufgeführt.

Nach dem Durcharbeiten des Kapitels bieten Reflexionsfragen die Möglichkeit zur Selbstreflexion. Was habe ich als Storemanager gelernt? Welche Fehler habe ich gemacht? Warum habe ich zu lange mit dem eigenen Handeln abgewartet? Was will ich in Zukunft besser machen?

Es ist genügend Platz gelassen, um auch persönliche Bemerkungen niederzuschreiben. Vielleicht wurden vergleichbare Situationen erlebt…..

Meiner Meinung nach ein guter Ratgeber, um eigene Erfahrungen abzugleichen und auch die eigenen Verhaltensweisen und Entscheidungen zu reflektieren. Hey Storemanager Entfalte Dich!

Motivationskartenspiel „Storemanager MUMM“

Motivation

Und

Mehr

Möglichkeiten

-Das Kartenspiel-

32 Anregungen und Fragen für den Storemanager-Alltag

Die Storemanager MUMM Karten-Box ist eine Möglichkeit sich täglich neuen Ideen und Anregungen zu widmen. Es sind 32 Zitate und Anregungen, die deine persönliche Entwicklung unterstützen.

Beschreibung:

Eine Karte wird an einem Tag gezogen und dieses Zitat bzw. Anregung wird für diesen oder mehrere Tage in den persönlichen Fokus genommen.

Fragen regen zum Nachdenken an.

Ziel:

Selbstreflexion